Man hofft,durch Wechselkennzeichen wird der Zweitwagen Kauf boomen

Man erwartet sich durch die Einführung des Wechselkennzeichens, dass der Automarkt einen Auftrieb erlebt. Denn 30 Prozent der Deutschen können sich vorstellen sich einen Zweitwagen zu kaufen, wenn keine zusätzlichen Steuern und Versicherungskosten anfallen. Wie eine Umfrage des Internetportals „Mobile.de“ ergeben hat, wurden sich sogar 40 Prozent der Befragten Familien für einen Zweitwagen entscheiden.



Schildershop24, US-Schilder, Geschenke und mehr !

In den meisten Fällen würden sich die Befragten für einen Kleinwagen entscheiden. 40 Prozent würden sich für einen Umweltfreundlichen Stadtflitzer begeistern. 19 Prozent würde sich für ein Familienauto interessieren und 13 Prozent für einen Sportwagen oder Cabrio und vier Prozent würde sich für einen Oldtimer entscheiden.

Man glaubt, dass das Wechselkennzeichen zum Jahreswechsel 2010 auf 2011 eingeführt wird. Ab dann kann man bis zu drei Fahrzeuge auf ein Nummernschild anmelden. Man muss nur das Nummernschild auf den Wagen geben mit dem man gerade fährt. Die Autos die nicht benutzt werden muss man auf einem Privatgrundstück parken.

Hier findet ihr weiter Beiträge zu diesem Thema:

EU-Kennzeichen fordert Bundesverkehrsminister

Fix: Wechselkennzeichen 2011

Neu: Versicherungstarif für Wechselkennzeichen

Das Wechselkennzeichen kommt nun auch nach Deutschland

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Dienstag, 24. August 2010 8:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben