Dacia Logan und Sandero im neuem Stil

Die Dacia Modelle Logan und Sandero sind schon lange nicht mehr nur billige Nutzautos. Sie haben sich einen Namen gemacht und das zu Recht. Natürlich sind sie keine Mercedes oder Audis, aber man bekommt eine gute Qualität fürs kleine Geld. Nun will man durch eine neue Optik bei den Modellen Logan und Sandero, noch bestimmender und Marktbewusster sich präsentieren.

Was fällt einem gleich auf? die Frontpartie ist neu und die Scheinwerfer sind größer. Was mir persönlich gleich ins Auge gefallen ist, das Logo ist viel auffälliger geworden. Vielleicht deshalb weil man es genau in zwei Chromlamellen gepackt hat. Geht man weiter rund ums Auto fällt der Blick auf die Radkästen. Sie sind flacher und die Gürtellinie ist anders, irgendwie wirkt sie stabiler, robuster. Das Hinterteil des Autos hat ebenfalls neue Leuchten bekommen.

Nun kommen wir zum Innenraum. Der Käufer kann wählen zwischen pechschwarz oder einem zweifärbigen Innenleben. Es gibt mehr Chromteile und das Armaturenbrett wirkt moderner und stylischer.

Tja was fehlt, na klar was man unter der Motorhaube findet. Doch leider gab es bis jetzt noch keine Informationen, was genau eingebaut werden wird. Aber es gibt Spekulationen. Man rechnet mit einem 0,9 Liter-Dreizylinder-Turbobenziner mit 90 PS oder mit dem 1,5-Liter-Dieselmotor mit 75 PS oder 90 PS. Ebenfalls gespannt bin ich was er kosten soll, denn bleibt man mit dem Preis im unterm Bereich, wird man sicherlich viele neue Kunden gewinnen können.

 



Bildquelle: motorline.cc

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Donnerstag, 4. Oktober 2012 13:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Billig Auto News

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben