Bilder Vienna Autoshow 2013 Mercedes-Benz und smart

Heute geht es beim Bericht von der Vienna Autoshow 2013 um Mercedes-Benz und smart.

Vienna Autoshow 2013 Mercedes-Benz Concept Style Coupe

Mercedes-Benz

Mercedes-Benz präsentierte mit dem Concept Style Coupé ein überzeugendes Statement für avantgardistisches Design sportlicher Coupés im Mittelklasse-Segment. Das viertürige Coupé ist ein Stil-Rebell: nonkonform, provokant und maskulin. Zu den technischen Highlights zählen ein auffälliges Scheinwerferdesign, der neue Vierzylinder-Turbobenziner sowie der Allradantrieb 4MATIC. Mit der A-Klasse hat Mercedes-Benz ein neues Kapitel im Kompaktsegment aufgeschlagen: Ausgesprochen emotional im Design, dynamisch mit Motoren von 109 PS bis 211 PS, hocheffizient mit Emissionswerten ab 98 g CO2/km. Mit dem neuen CLS Shooting Brake setzt Mercedes-Benz einen weiteren Glanzpunkt in der Linie innovativer Luxus-Fahrzeuge: Der neue CLS Shooting Brake ist in seinen Proportionen eindeutig Coupé, bietet aber mit fünf Türen und dem bis zum Heck durchgezogenen Dach beachtliche Möglichkeiten. Groß in der Leistung und kompakt im Format ist der neue Citan Kombi, ein Fünfsitzer mit klappbarer Fondsitzbank und Schiebetüre. Der Vollprofi überzeugt durch beeindruckende Qualität und Fahrdynamik, vorbildliche Sicherheit und Wirtschaftlichkeit sowie absolute Vielseitigkeit und Robustheit.

Auf der Autoshow in Detroit (NAIAS) stellte Mercedes-Benz nicht mehr die Studie vor, sondern schon das neue Serienmodell des CLA.

Auf dem Mercedes-Benz Ausstellungsplatz gabe es wieder das hervorragende Mercedes-Cafe, wo es einen ausgezeichneten Cafe gab. Hier herrschte großes Menschenaufkommen, alle wollten die guten Getränke, freundliche und schnelle Bedienung und Service. Ein Zeichen von Mercedes-Benz, ein Premium-Auto-Hersteller mit dementsprechenden Leistungen, wie ihre Fahrzeuge.

Vienna Autoshow 2013 Mercedes-Cafe

Vienna Autoshow 2013 Mercedes Cafe

Das neue Design von Mercedes-Benz ist sehr gelungen, schungvoll, dynamisch, jugendlicher und moderner.

smart

Mit dem smart fortwo „edition iceshine“ setzt smart seine Reihe attraktiver Sondermodelle fort und zeigt erneut die hohe Individualisierbarkeit des kleinen Zweisitzers. Die tridion Sicherheitszelle ist generell weiß, für die Bodypanels stehen Weiß oder das speziell für diese Edition entwickelte Azurblau zur Verfügung. Ab Werk besitzen alle „edition iceshine“-Modelle exklusive Sitze in Leder-Optik mit weißem Stoff-Einsatz in der Rückenlehne und weißen Ziernähten sowie ein 3-Speichen-Ledersportlenkrad mit Schaltwippen und weißer Ziernaht. Serienmäßig hat der smart: das automatische Schaltprogramm softouch, elektrische Fensterheber, Klimaautomatik und Panoramadach. Mit dem smart ebike weitet smart sein Produktportfolio aus. Der hohe Technologieanspruch von smart zeigt sich im besonders leistungsfähigen Antriebspaket. Der Elektromotor schaltet sich zu, sobald der Fahrer in die Pedale tritt. Je nach Bedarf lassen sich vier Leistungsstufen abrufen. Aufgeladen wird entweder an einer normalen Steckdose aber auch während der Fahrt, die Reichweite mit einer Batterieladung kann über 100 Kilometer betragen.

Meine Berichte mit Fotos über den smart fortwo electric drive (ED) und über das smart ebike könnt ihr auf den jeweiligen Links nachlesen und ansehen.

Vienna Autoshow 2013 smart

Überblick Fotos und Berichte von der Vienna Autoshow 2013!

Bericht und Fotos von der Vienna Autoshow 2012.

Bericht und Fotos von der Automesse in Wien 2011.



Be Sociable, Share!

Autor:
Datum: Montag, 14. Januar 2013 9:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Billig Auto Fotos

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben