Welches Auto kommt in Frage?

Neuwagenkäufer mussten bisher viel Zeit und mitunter Geduld in die Recherche investieren, um herauszufinden, welche Modelle bei ihren individuellen Kaufkriterien in Frage kommen. MeinAuto.de hat dafür nun die Betaphase des ersten bedarfsorientierten, markenübergreifenden und endpreisbasierten Konfigurators gestartet.

„Markenübergreifend das richtige Modell in der passenden Ausstattung zu einem guten Kaufpreis finden – das ist, was Neuwagenkunden wollen. So hilft unser neuer Konfigurator auf einzigartige Weise, bessere Kaufentscheidungen zu treffen“ erklärt Geschäftsführer Alexander Bugge den Mehrwert des neuen Produktfeatures von MeinAuto.de.

Die Antwort auf die Frage: Welche Modelle bieten das, was ich suche?

Interessierte Kunden wählen zunächst aus derzeit 13 Bedarfskategorien ihre Kaufkriterien aus: Anstelle von Marke und Modell stehen Kriterien wie Fahrzeugtyp, Budget, Verbrauch, CO2-Effizienzklasse, Antriebsart, Kraftstoffart, Leistung, Getriebeart, Ausstattungs-merkmale/Extras oder die Anzahl der Sitze und Türen im Mittelpunkt der Konfiguration. Der Suchalgorithmus des Bedarfskonfigurators ermittelt je nach Kriterienauswahl aus einer Datenbank von fast 10.000 Modellvarianten endpreisbasiert passende Fahrzeuge. So können Kunden beispielsweise einfach und schnell herausfinden, welche Fahrzeuge mit mehr als 6 Sitzen und Schiebetür bei einem Budget von maximal 20.000 Euro erhältlich sind. Dabei listet der Konfigurator auch Modelle von Marken auf, die nicht über MeinAuto.de bestellt werden können.

„Die Anzahl an Modellen und Fahrzeugvarianten ist in den letzten Jahren explodiert. Kunden brauchen daher einfach zu bedienende Hilfswerkzeuge, um das zu ihren Bedürfnissen passende Angebot zu finden“ erklärt MeinAuto.de Geschäftsführer Alexander Bugge.

 

Nur ein Klick: Komfortsuche zeigt Modelle für vordefinierte Käufertypen

Die Komfortsuche des Bedarfskonfigurators richtet sich nach typischen Wünschen und Erwartungen vordefinierter Käufertypen aus. Beispielsweise bekommen Kunden des Käufertyps „Umweltschoner“ mit einem Klick alle 35 Modelle der Kraftstoffart Hybrid, Gas und Elektro mit CO2-Effizienzklasse A und A+ angezeigt, die aktuell im deutschen Markt verfügbar sind. Andere Käufertypen heißen: „Cityflitzer“, „Spritsparer“, „Budgetsparer“ oder „Familienauto“.

Über 9 Monate Entwicklungszeit: Tausend Entwicklerstunden

Von der ersten Idee bis zur aktuellen Beta-Liveversion sind insgesamt 9 Monate vergangen. Geplante Weiterentwicklungen für den Bedarfskonfigurator sind u.a. die Integration von Lagerwagen und Finanzierungsmöglichkeiten in das Filterset.



Quelle: meinauto.de

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Samstag, 27. Juli 2013 9:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Ein Kommentar

  1. 1

    […] Welches Auto kommt in Frage? – Ja, wenn man das wüßte. […]

Kommentar abgeben