Viele Autofahrer sind für ein Alkoholverbot

Die deutschen Autofahrer sind sich do gut wie einig. Sie wollen ein generelles Alkoholverbot im Straßenverkehr und auch die MPU sollte schon ab einem niedrigeren Promillewert angewendet werden.

Genauer gesagt Dreiviertel der deutschen Autofahrer sind dafür. Dies belegt eine aktuelle Umfrage der Dekra.

Es war wohl klar, dass bei einem solchen Ergebnis die 1350 Teilnehmer auch vom Alkohol-Interlock-Geräten begeistert waren. Vier von zehn wollen diese Technik, die ein Starten des Wagens erst nach erfolgtem negativen Atemalkohol-Check ermöglicht, für alle Fahrer vorschreiben, genauso viele zumindest für Fahrer, die schon einmal mit Alkohol am Steuer erwischt wurden.

Die Teilnehmer möchten auch, dass nicht erst ab 1,6 Promille die Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) vorgeschrieben wird, sondern schon viel früher.



Quelle: autogazette.de

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Mittwoch, 1. August 2012 8:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben