Sozial engagierte Partnerschaft: MAN Truck & Bus und Yunus Social Business

Zusammen mit der Yunus Social Business Initiative (YSB) kommt der Lkw-Hersteller aus München MAN Truck & Bus zum Kampf gegen Armut und für Gleichheit beim Transport. Der weltbekannte Produzent unterstützt Social Startups in der Transport- und Logistikbranche im Rahmen der weltweiten Urbanisierung und des Bevölkerungswachstums. Darüber hinaus zielt der Deutsche auf die nachkommende Umwandlung dieser Idee zu einem profitablen Unternehmen.

 

MAN Truck

 

Worin liegt das Problem?

Nach Experteinschätzungen werden 2050 ca. 9-11 Mrd. Menschen in Städten leben, was zur extrem hohen Transportbelastung führt. Dazu kommt auch die Versorgung von ländlichen Gebieten mit erforderlicher Infrastruktur. Momentan kostet Transport für viele Menschen in Landgebieten etwa 8 Prozent ihres Einkommens gegenüber 4 Prozent in Industriestaaten. In diesem Zusammenhang will MAN Truck & Bus zusammen mit der YSB bestehende Lage ändern und auf neuer Grundlage organisieren.

Lösungsweg

Der „MAN Impact Accelerator hat gute Chancen zur notwendigen Lösung zu werden. Innovative Konzepte, Mentoren, sowie Verbindung mit einem globalen Netzwerk an Investment Fonds für sozialorientierte Unternehmen – dies alles sind beim Accelerator erhältlich.

„Wir sind sicher, dass Social Startups zugute kommen und die entstandene Situation deutlich ändern, und zwar verbessern können. Wichtig ist solche tüchtige soziale Ideen und Initiativen nicht nur zu unterstützen, sondern auch gewinnbringend zu machen, um weitere positive Ergebnisse zu erzielen. Indem wir Partner-Startups in diesem Bereich begleiten, streben wir nach Förderung sozialer Projekte in der Transportbranche“, so Joachim Dress, Vorsitzender des Vorstands von MAN Truck & Bus (https://www.alle-lkw.de/szm/man).

 

 

Über Yunus Social Business

Die Yunus Social Business wurde 2011 von Friedensnobelpreisträger Muhamad Yunus gegründet. Zurzeit hat die Stiftung und gleichzeitig ein Beratungsunternehmen 20 Accelerator-Programme in die Tat umgesetzt.

 

 

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Sonntag, 26. November 2017 18:54
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben