Rückruf für Opel Corsa

Jetzt ist der Opel Corsa dran, er muss in die Werkstatt zurück. Der Grund für diese Rückrufaktion ist das Handbremsseil, das sich möglicherweise in der Führung der Karosserie verklemmen kann. Dies vermindert die Bremswirkung.

opel-corsa-limited

In Deutschland sind 15.500 Autos des Modelljahres 2010 betroffen. Diese Modelle werden seit 2009 ausgeliefert. In der Werkstatt wird das Bremsseil mit Hilfe von Unterlegscheiben fixiert ist man damit nicht zufrieden wird es ausgetauscht. Dies dauert in der Regel 30 bis 60 Minuten.



Seit der Kalenderwoche 21 werden die betroffenen Besitzer vom Hersteller angeschrieben. Von diesem Vorfall weiß auch das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA). Laut den Angaben von Opel gab es aber durch dieses Problem noch keine Unfälle.

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Freitag, 9. Juli 2010 8:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Billig Auto News

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

2 Kommentare

  1. 1

    Ich finde die Rückrufaktionen häufen sich in letzter Zeit – nun auch noch Opel! Das fördert nicht gerade das Vertrauen in den deutschen Autobauer.

  2. 2

    Stimmt leider, es gibt auch eine Auswertung über die ich in den nächsten Tagen berichten werde, bei welcher Automarke die meisten Rückrufe statt fanden.

Kommentar abgeben