Pickup D-Max

Die japanische Marke Isuzu hat ist bekannt für rustikale Geländewagen. Nun kommt der Pickup D-Max und die Leicht-Lkw N-Serie. Diese werden auch in Deutschland vertrieben.

Der deutsche Firmensitz ist in Flörsheim am Main. An 212 Standorten soll das neue Modell verkauft werden. Bis jetzt wurden rund 4.000 D-Max in Deutschland an den Mann gebracht.

Der Pickup wird in drei Kabinenformen, drei Ausstattungslinien, mit Heck- oder Allradantrieb , Schalt- oder Automatikgetriebe angeboten. Unter der Haube findet man einen 2,5-Liter-Vierzylinder-Dieselmotor mit einer Leistung von 120 kW/163 PS. Der Drehmoment liegt von 400 Newtonmetern bei 1 400 bis 2 000 U/min. Sparsam ist er nicht gerade, aber ist ja auch kein Elektroauto.  7,4 bis 8,4 Litern pro 100 Kilometer schluckt der Pickup. Mit dabei ist man ab 20.300 Euro für den Single Cab, der in der Allradversion kostet 23.400 Euro und der 4×4-Double Cab liegt bei 36.200 Euro.



Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Freitag, 1. Februar 2013 9:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Billig Auto News

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben