Kleinstes Auto der Welt, Microcar Peel ist zurück

Das kleinste Auto der Welt ist der Peel P50 aus dem Jahre 1962.

Der in England gebaute Einsitzer mit Fiberglas-Karosserie wiegt federleichte 90 Kilogramm, ist 1,34 Meter lang, 99 cm breit, 94 cm hoch und sieht aus wie ein Kinderauto mit Dach und 3 Rädern.

Fotos vom kleinsten Auto dem Peel P50 und Trident anbei.

Ein Verkaufserfolg war der Peel, den es auch als Trident mit Plexiglas-Kabine gab, nicht. So wurde die Produktion recht bald wieder eingestellt.

Aber nun ist die Marke Peel mit den Micro-Cars von damals wieder auferstanden.
Eine britische Investorengruppe glaubt an die große Zukunft der Kleinstwagen. So werden die Peel Modelle P50 und Trieden wieder gebaut.
Der Neuwagen von Peel soll ab 8.500 Euro zu erwerben sein. Der Peel P50 und der Trident sollen im unveränderten Look wie vor 50 Jahren gebaut werden. Selbst der Motor soll der gleiche 50-ccm Motor mit 3,4 PS Leistung sein.



Neu sollen aber 2 Elektromotoren mit bis zu 4 PS Leistung sein. Die Höchstgeschwindigkeit bei den Elektro-Mini-Fahrzeugen soll 45 km/h betragen und die Reichweite mit einer Batterieladung soll rund 80 Kilometer betragen.

Be Sociable, Share!

Autor:
Datum: Freitag, 3. Februar 2012 14:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Billig Auto Vorstellung

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben