Kia bietet mehr Komfort in der neuen Ausstattungslinie

Der koreanische Autohersteller Kia erweiterte seine Austattungslinie.

Für die Modelle Picanto, Rio, Venga und den Cee’d Sporty Wagon bietet Kia zusätzlich die Ausstattungsvariante Business Line an.

Zu der Serienausstattung aller Modelle gehören eine Klimaanlage, ein Audio- und Navigationssystem, eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung und die Zentralverriegelung.

Diese Austattungsvariante bietet den Kunden einen maximalen Preisvorteil von Euro 2.635,- beim Kia Cee’d Sporty Wagon als 1.6 CRDI mit 90 PS.

Den Kombi mit der Business Line Ausstattung gibt es ab Euro 18.995,-. Zu der Ausstattung gehören zusätzlich zu den bereits in der Version Vison enthaltenen Features eine Klmaanlage, Navigationsgerät, eine Rückfahrkamera, eine Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer, ein Start-Stopp-System und eine Mittelarmlehne.

Bei dem Picanto und Rio basiert die Ausführung Business Line auf der Basisversion Attract. Dazu gehören unter anderem eine Klimaanlage, ein CD-Radio, die Zentralverriegelung, ein portables Navigationssystem von TomTom zur Serienausstattung.

Der Kia Picanto 1.0 kostet als Dreitürer 9.590,- Euro, der Fünftürer 9.990,- Euro. Für die Käufer entsteht somit ein Preisvorteil von Euro 1.070,-. Der Kia Rio 1.2 Benziner beginnt bei Euro 11.895,-  und besitzt unter anderem elektrische Fensterheber vorn, ein CD-Radio und eine Wärmeschutzverglasung. Der Preisvorteil beträgt Euro 765,-.



Der Kompakt Van Kia Venga 1.4 gibt es als Business Line Version für Euro 15.295,- und hat unter anderem eine Mehrausstattung wie, ein Navigationssystem mit integrierter Rückfahrkamera. Das ergibt einen Preisvorteil von Euro 1.765,-

Be Sociable, Share!

Autor:
Datum: Dienstag, 7. Februar 2012 8:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Billig Auto News

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben