GM und PSA haben ihre Geheimnisse

In der Allianz zwischen General Motors und PSA Peugeot Citroen werden nicht alle Geheimnisse geteilt. Ganz besonders heikel ist man auf die Erkenntnisse rund um die alternativen Antriebe. Das Antriebssystem des Chevy Volt / Opel Ampera wird deshalb für PSA Peugeot Citroen ebenso ein Geheimnis bleiben wie für General Motors die HYbrid4 Technologie von PSA.

Dazu meinte Rita Forst, Entwicklungschefin bei Opel, auf die Frage, ob die beiden Konzerne auch die Technologie alternativer Antriebe teilen werden, dass sie es sich nicht vorstellen könne.

Laut den Experten ist dies auch ganz einfach erklärt. Es ist wichtig, herausragende Technologien wie den Range-Extender Antrieb von GM und das HYbrid4 Hybridsystem von PSA für die Demonstration der Innovationsführerschaft des Unternehmens zu schützen.

Alternative Antriebe haben zwar noch nicht den gewünschten Erfolg, jedoch die ersten Anzeichen sind da, dass dies noch kommen wird.

Quelle: reuters.com/greenmotorsblog.de

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Dienstag, 31. Juli 2012 8:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Elektroautos

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben