Aral will Autogastankstellen verdoppeln

Aral geht mit der Zeit. Da immer mehr Autokäufer sich Autos mit alternativen Antrieben kaufen, müssen auch die Tankstellenbetreiber umdenken.

Aral ist einer der ersten die darauf reagieren. Aral möchten die Autogastankstellen in Deutschland verdoppeln. Geplant sind im Jahr 2010 9,5 Millionen Euro zu investieren, um das deutsche Tankstellennetz um 120 weitere Tankstellen mit Gaszapfsäulen auszustatten. Zurzeit sind es in ganz Deutschland gerade mal 100 Zapfsäulen.

Die Mineralölkonzerne stellen sich zumindest mal drauf ein, dass durch die immer höher werdenden Benzinpreise und die stetige Optimierung der alternativen Antriebsvarianten, immer mehr Autos mit zusätzlichen Gastanks auf die Straßen kommen. Die Schlussfolge daraus ist, dass auch die Nachfrage nach dem preisweiteren Kraftstoff zwangsläufig steigt.

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Samstag, 23. Januar 2010 14:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben