Zehn Jahre Jubiläum vom Rußpartikelfilter

Peugeot präsentierte als Weltneuheit von zehn Jahren den ersten Rußpartikelfilter auf der IAA in Frankfurt.

russpartikelfilter

Der französische Autohersteller Peugeot zeigte erstmals die umweltschonende Technik unter dem Namen FAP.

Das erste Auto in welches der Rußpartikelfilter serienmäßig eingebaut wurde war der Peugeot 607 HDi FAP mit 135 PS. Diese Technik wurde am dem Jahre 2000 serienmäßig in den Autos verbaut.

Der Partikelfilter regeneriert sich durch ein spezielles Additiv lautend auf den Namen Eolys, dass die vollständige Verbrennung der Partikel im Diesel-Abgas ermöglicht.
Das FAP-System arbeitet im Stadt- und Kurzstreckenverkehr aber auch auf Landstraßen und auf den Autobahnen sehr zuverlässig und sehr effizient.

Heut zu Tage ist das FAP-System in allen Diesel-Autos von Peugeot serienmäßig eingebaut.

Seit der Markteinführung wurden bereits 2,1 Millionen Autos weltweit mit FAP-Systemen ausgestattet.

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Sonntag, 29. November 2009 12:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben