Weg mit dem Dreck

Insektenreste sehen nicht nur scheuschlich aus, sie beschädigen auf Dauer auch noch den Lack des Autos. Darum steht fest, diese müssen weg. Dafür gibt es spezielle Pflegemittel aber auch ganz einfache Hausmittel wirken Wunder.

Der Lack wird durch Chitin und Sekrete zerstört und das kann man nur mit regelmäßiger Reinigung verhindern. Darum sollte man immer wieder in die Autowaschanlage fahren. Doch wie man weiß geht auch da nicht immer alles weg. Hier muss man per Hand nachhelfen. Dafür gibt es spezielle Insektenentferner.  Diese sollten möglichst dickflüssig sein, damit sie beim Einweichen an der betroffenen Stelle haften. Für die die auf Chemie verzichten wollen, auch dafür gibt es so einige Tricks. Man muss einfach nur ein nasses Küchentuch auf die betroffene Stelle legen und nach 15 Minuten kann man die Insektenreste leicht entfernen.

Die Herren brauchen ihren Rasierschaum nicht nur zum Rasieren, sondern auch um die Nummernschilder von Insektenreste und anderen Verschmutzungen zu befreien. Auch hier muss man ein paar Minuten den Schaum wirken lassen und dann einfach mit einem Schwamm abwischen.

Bitte immer darauf achten, dass die Schwämme nicht zu grob oder hart sind, so kann man sich den Lack ganz schnell zerkratzen.



Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Dienstag, 14. August 2012 12:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben