VW glaubt Batteriekosten werden gesenkt

Volkswagen glaubt das in den nächsten Jahren die Kosten für die Akkus der Elektroautos wesentlich sinken werden. Wolfgang Steiger ist der Leiter der Antriebsforschung, und er rechnet das im Jahr 2025 die Akkus für etwa ein fünftel des heutigen Preises kosten werden.

Zurzeit kostet eine Kilowattstunde rund 1.000 Euro. Wie viel Kilowattstunden ein braucht kommt auf die große an. Der Smart braucht etwa 15 Kilowattstunden, für ein größeres Auto muss man sogar zwischen 40 und 50 Kilowattstunden berechnen. Das ist auch der Grund warum die Elektroautos im Moment noch so teuer sind.

Auch ein negativer Punkt ist die lange Ladezeit für eine doch recht kurze Fahrzeit. Die ist auch der Grund warum die Experten immer warnen, dass man nicht zu hohe Erwartungen an die Elektroautos stellt. Man rechnet 2030 mit einen 10 prozentigen Anteil am gesamten Automarkt.

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Dienstag, 22. Dezember 2009 12:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Elektroautos

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben