Vorsicht bei Urlaub mit dem Mietwagen

Wer sich für einen Urlaub mit den Mietwagen entscheidet sollte wenn möglich schon im Vorfeld buchen. Der Automobilclub von Deutschland (AvD) rät außerdem, die Verträge genau zu kontrollieren, besonders den Versicherungsumfang, da oft Billig-Angebote sehr teuer werden können.


CarDelMar - Ich fahr im Urlaub!


An Flughäfen und Bahnhöfen oder einer Anmietung außerhalb regulärer Stations-Öffnungszeiten können zusätzliche Kosten anfallen. Auch sollte man aufpassen nicht in ein Radar zu fahren oder andere Verkehrsverstöße zu begehen, da zum Bußgeld auch da noch Zusatzkosten entstehen können. Dies ist dann als Verwaltungsaufwand deklariert und Auto-Verleiher verrechnen unterschiedliche Bearbeitungsgebühren. Auch extra kostet es wenn mehrer Personen das Leihauto fahren wollen.

Dadurch rät der AvD sich einen genauen Überblick über die Verträge und den enthaltenen Leistungen zu machen. Auch den Versicherungsschutz darf man nicht vergessen. Den bei manchen Verträgen ist durch den Vollkaskoschutz nicht alles gedeckt und manche Schäden sind selbst zu bezahlen. So kann zum Beispiel die Nutzung von nicht befestigten Straßen ausgeschlossen sein. Werden Reifen, Scheiben oder der Unterboden bei einer Ausfahrt abseits befestigter Wege beschädigt, bleiben Mieter in diesem Fall auf den Kosten sitzen. Wichtig ist es auch bei dem  Empfang und der Rückgabe des Autos ein Übergabeprotokoll zu schreiben um vorhandene Schäden genau festzuhalten.

Der AvD weißt auch darauf  hin, dass im Urlaub nicht auf die Kindersicherheit vergessen werden darf. Darum auch immer bei den Leihfirmen nach Kindersitzen fragen und gleich reservieren. Denn wie man weiß können Kindersitze Leben retten und schwere Verletzungen verhindern. Bis 1,50 Meter oder 12 Jahren ist in Europa gesetzlich festgehalten, dass die Kinder auf einem Kindersitz sitzen müssen. Seit April 2008 gelten EU-weit neue Prüfnormen für Kindersitze. Die roten Siegel mit den Zeichen ECE 44/03 oder 44/04 sind angenäht oder aufgeklebt. Ältere Modelle sollte man nicht nutzen und gegebenenfalls bei der Mietwagenfirma reklamieren.

Weitere interessante Themen zu Auto, Sparen, Gebühren, Reisen und Tanken im Urlaub:

Wie schnell darf ich in europäischen Ländern fahren?

Auf welchen Straßen muss ich mit einer Mautgebühr rechnen?

Wie hoch sind die Strafen bei zu hohem Tempo – Geschwindigkeit, Übersicht?

Wo sollte man im Urlaub tanken!

Welche Änderungen gibt es im Jahr 2010 und was sollte man dabei beachten.

Auf was soll man achten wenn man in einem Stau mit dem Auto steht.

Vor Reiseantritt sollte man unbedingt das Auto überprüfen.

Die Reiseapotheke nicht vergessen.

Die Reiseversicherung nicht vergessen


Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Samstag, 10. Juli 2010 8:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

3 Kommentare

  1. 1

    […] Vorsicht bei Urlaub mit dem Mietwagen […]

  2. 2

    Ich miete mein auto schon immer von deutschland über das internet. Was eigentlich immer gut geklappt hat und wenn man noch rechtzeitig mietet springt auch noch ein kleiner bonus raus.

  3. 3

    Das klingt ja toll.

    Ich denke jetzt auch mal, das es größtenteils ohne Probleme abläuft.

    Aber es gibt eben auch manchmal schwarze Schafe.

Kommentar abgeben