Vorbericht Wechselland Rallye 2014 Opel Corsa OPC Cup

Seit dem Jahr 2012 bereichert der Opel Corsa OPC Rallye Cup die heimische Rallyeszene – Jahr für Jahr werden die Teams mehr.

Lavanttal Rallye 2014 Opel Corsa OPC Rallye Cup Rieder SP 11

Gleich geblieben ist bislang immer der große Dominator Daniel Wollinger, der sowohl im Jahr 2012 als auch 2013 den Cup gewinnen konnte.

Heuer jedoch darf der Steirer den Opel Adam R2 pilotieren, womit für die Saison 2014 ein spannender Kampf um seine Thronfolge angesagt ist.

Schon beim Saisonauftakt im Rahmen der Lavanttal-Rallye hat sich gezeigt, dass der Cup heuer über eine breite Spitze verfügt und die Teams um jede Sekunde fighten. Aufsehen erregte Neueinsteiger Andreas Kainer, der mit der Hilfe seiner erfahrenen Copilotin Elke Aigner rasch an Speed gewinnt und im Lavanttal zunächst sogar die Führung übernehmen konnte. Nach sechs Prüfungen jedoch vereitelte eine Leitplanke den möglichen Sensationssieg – im Wechselland wollen die beiden erneut ihr Glück versuchen.

Ein starker Konkurrent wird Christoph Leitgeb sein, der schon die Jahre zuvor immer wieder zu den stärksten Herausforderern des Daniel Wollinger zählte und der ganz sicher ein Kandidat für dessen Thronfolge ist. Im Lavanttal jedoch musste auch er nach einem Unfall zurückstecken.

Zu den Größen der letzten Zeit gehört auch Rene Rieder – er hat dem Saisonauftakt zu einem elektrisierenden Finish verholfen, zwei Prüfungen vor dem Ziel fehlten ihm nur noch fünf Zehntelsekunden, doch nach einem Unfall auf der vorletzten Prüfung musste er die erste Rallye des Opel Corsa OPC Rallye Cups als Nullrunde abhaken.

So konnte Routinier Gerhard Aigner seinen ersten Sieg feiern, obwohl auch er bis zuletzt zittern musste, da er nach einem Reifenschaden die letzten sechs Kilometer auf der Felge zu absolvieren hatte. Verloren ging dabei ein möglicher dritter Platz in der 2wd-Wertung. Jetzt kommt Aigner als Tabellen-Leader ins Wechselland, gefolgt vom erfahrenen Konni Friesenegger und dem jungen Daniel Zieser. Insgesamt sind im Wechselland wieder zwölf Teams im Opel Corsa OPC Rallye Cup startberechtigt – darunter auch Roland Stengg, der Sohn des zweimaligen Wechselland-Siegers Willi Stengg sowie dessen Schwester Bettina Haidenbauer-Stengg.



Punktestand im Opel Corsa OPC Rallye Cup

1. Gerhard Aigner – 20
2. Konrad Friesenegger – 18
3. Daniel Zieser – 16
4. Alois Scheidhammer – 14
5. Wolfram Doberer – 12
6. Christoph Leitgeb – 10
7. Roland Stengg – 9
8. Thomas Mosburger – 8
9. Gerhard Dworak – 7
10. Bettina Haidenbauer-Stengg – 6
11. Andreas Kainer – 0
11. Rene Rieder – 0

Quelle: Presse Wechselland Rallye

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Dienstag, 29. April 2014 9:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben