Versicherungsprämien für Peugeot Modelle werden günstiger

Peugeot Besitzer können sich freuen, da in der neuen Typklassen-Übersicht des Gesamtverbandes der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), viele Peugeot Modelle in Zukunft günstiger eingestuft werden.

peugeot-307-sw-vorne-seitlich

Somit senken sich auch die Unterhaltskosten spürbar.

Da eine niedrigere Einstufung für den Autobesitzer auch eine günstigere Versicherungsprämie bedeutet.

Zum Beispiel: Der Peugeot Kombi 308 SW mit 1,6 Liter und 2,0 Liter HDI FAP Motor wurden in der Privathaftpflichtversicherung um 2 Stufen in die günstigere Typklasse 15 zurückgesetzt.

Bei den kleineren Peugeot-Modellen gibt es erwähnenswerte Vergünstigungen, unter anderem wurden verschiedene Varianten der 207 Modellreihe um eine Stufe herab gesetzt.

Auch der Peugeot 407 Coupe mit V6 HDi FAP Motor wurde eine Stufe zurückversetzt.

Ebenfalls bei der Teilkaskoversicherung wurde die Limousine 407 von Peugeot mit dem 1,8 und 2 Liter Benzinmotor um 2 Stufen niedriger eingestuft.

Kostenloser Tarif-Vergleich von Autoversicherungen

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Samstag, 21. November 2009 8:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben