Verschiedene Modelle werden von Kia zurückgerufen

Der asiatische Autohersteller Kia muß in Deutschland 3.000 Autos darunter verschiedene Modelle in die Werkstatt zurückholen lassen.

kia-emblem

Es besteht die Möglichkeit dass bei den betroffenen Fahrzeugen der Bremslichtschalter hinter dem Bremspedal nicht funktioniert.

Trotz der Versicherung des Autoherstellers Kia, dass Bremswirkung, Bremskraftverstärker und ABS weiterhin funktionieren, wären die Folgen eines solchen Defektes sehr gefährlich.

Die eine Möglichkeit wäre, dass beim treten der Pedale die Bremsleuchte dunkel bleibt, die zweite Möglichkeit ist aber weitaus gefährlicher. Es könnte der Tempomat eingeschaltet bleiben, obwohl die Bremse betätigt wurde.
Ebenfalls sehr nervig ist es, wenn der Schalter nicht mehr funktioniert, dass die ESP-Warnleuchte ständig glimmt.

Bei Automatik betriebenen Autos könnte das Problem auftauchen, das beim betätigen der Bremse Der Wahlhebel nicht aus der Parkstellung freigegeben wird.

Alle betreffenden Autobesitzer werden vom Hersteller angeschrieben. Der Austausch ist kostenlos und dauert ca. 20 Minuten.

Betroffen sind die Modelle zwischen dem 20. September und dem 25 . Oktober 2006.

Unter den 16.ooo Fahrzeugen befinden sich die Modelle:

Kia Sportage
Kia Sorento
Kia Carnival
Kia Carens

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Mittwoch, 7. Oktober 2009 14:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Ein Kommentar

  1. 1

    […] Verschiedene Modelle werden von Kia zurückgerufen Tags » Autor: Peter Datum: Dienstag, 16. Februar 2010 12:00 Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Billig Auto News Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren […]

Kommentar abgeben