UEFA Champions League 2012 geht ins Finale – Höhepunkt für die Sponsoring-Aktivitäten von Ford

  • Große Trophy-Tour bis 14. Mai in München: Der UEFA Champions League-Pokal (Frauen und Männer) wird im Ford B-MAX aufmerksamkeitsstark durch die Innenstadt gefahren und an prominenten Plätzen wie dem Stachus öffentlich präsentiert
  • 175 Ford Fahrzeuge werden Anfang Mai per Transporter von Köln nach München gebracht und an die UEFA übergeben; Mitte April fuhren bereits 60 Ford-Händlerfahrzeuge mit UEFA Champions League-Beklebung durch die bayerische Landeshauptstadt
  • Die exklusiven Ford „Champions Edition“-Modelle mit attraktiven Kundenvorteilen sind auch weiterhin im Handel erhältlich

Ford_B-MAX_UEFA_UCL

Der Höhepunkt der diesjährigen UEFA Champions League-Saison rückt näher: Am Samstag, 19. Mai, treffen der FC Bayern München und der FC Chelsea (Großbritannien) in München aufeinander – vor rund 60.000 Fans im Stadion und vor Millionen von Zuschauern, die das „Spiel des Jahres“ im Fernsehen oder beim Public Viewing verfolgen. Der Sieger dieser Partie gilt dann, zumindest für ein Jahr, als bestes Männer-Fußballteam Europas. Zuvor, am 17. Mai 2012, machen die zwei besten Frauenmannschaften Europas den Fußball-Champion untereinander aus – ebenfalls in München. Ford ist seit 20 Jahren Förderer und Partner dieser weltweit faszinierenden Fußball-Events und damit der einzige Hauptsponsor, der sich seit Gründung der UEFA Champions League im Jahre 1992 ununterbrochen im größten europäischen Fußballwettbewerb engagiert. Ende 2011 hatte Ford bekannt gegeben, seine Sponsoring-Partnerschaft mit der UEFA Champions League um weitere drei Jahre – und damit bis 2015 – zu verlängern.

Im Vorfeld der beiden Finale erreichen auch die Sponsoring-Aktivitäten von Ford ihren diesjährigen Gipfel. Höhepunkt ist die so genannte Trophy Tour: Bis 14. Mai werden die UEFA Champions League-Pokale der Frauen und der Männer in München der Öffentlichkeit vorgestellt. Hierfür werden die Trophäen im neuen Ford B-MAX durch die bayerische Landeshauptstadt gefahren und an zentralen Orten wie beispielsweise dem Stachus oder im Olympiapark publicityträchtig präsentiert – zum Anschauen, zum Staunen, zum Fotografieren. Und zwar im direkten Umfeld des neuen Ford B-MAX, dessen Panorama-Schiebetür mit integrierter B-Säule einen unerreicht komfortablen Einstieg von 1,5 Metern Breite ermöglicht. Die „Trophy Tour“ endet am Montag, 14. Mai, mit einer Trophy Tour Bus-Parade: An diesem Tag werden die beiden Champions League-Pokale gut sichtbar auf einem Open Top-Bus, der von den Ford-Modellen B-MAX, S-MAX, Galaxy und Transit begleitet wird, quer durch München gefahren.

Bereits Anfang April waren 60 speziell beklebte Ford Mondeo, Ford S-MAX und Ford Galaxy durch München gefahren, um im täglichen Straßenverkehr auf die Sponsorentätigkeit von Ford in der UEFA Champions League aufmerksam zu machen. Außerdem waren Mitte April insgesamt 20 Ford-Fahrzeuge an die UEFA-Offiziellen zur Unterstützung des UEFA Cup Hand-overs am 20. April ausgeliefert worden. Bei diesem Event war der UEFA Champions League Pokal der Männer vom noch amtierenden Titelträger FC Barcelona an den Gastgeber des Endspiels, die Stadt München, übergeben worden, um diesen dann am 19. Mai dem nächsten Titelträger – Bayern oder Chelsea – zu überreichen.

Darüber hinaus sorgen Ford und die Ford-Händler im Zuge des UEFA Champions League Finales für jede Menge zusätzliche Aufmerksamkeit. Dazu zählen 175 Ford-Fahrzeuge unterschiedlicher Baureihen, die Anfang Mai per Transporter von Köln nach München gebracht werden, um sie offiziell der UEFA für Shuttledienste zu übergeben. Solch einen eindrucksvollen Konvoi von rund 45 Fahrzeugtransportern gibt es auf Deutschlands Autobahnen wohl nur selten zu sehen.

Ford_B-MAX_UEFA_UCL Pokal

Damit nicht genug: Ford wird auch dieses Jahr wieder die Trägerinnen und Träger des UEFA-Sternenbanners organisieren. Bereits im April haben acht Münchner Ford-Autohäuser per Losverfahren insgesamt 30 „Sternenbanner-Kinder“ ermittelt. Diese Jungen und Mädchen werden am 19. Mai im Rahmen des Eröffnungszeremoniells des Männer-Finales, und damit nur wenige Minuten vor Spielanpfiff, das UEFA-Sternenbanner in das Stadion tragen. Zum Finale der Frauen werden 30 Sternenbanner-Trägerinnen dabei sein, die das Ford-Autohaus Eder in Kolbermoor ebenfalls ausgelost hatte.

Aus Anlass des UEFA Champions League Finales in Deutschland und seinem 20-jährigen Engagement in der UEFA Champions League legte die Ford-Werke GmbH eine exklusive „Champions Edition“ auf: Unter dem Motto „Willkommen in der Königsklasse“ stehen seit Anfang 2012 für die Ford-Baureihen Ka, Fiesta, Focus, C-MAX/Grand C-MAX, Kuga, Mondeo, S-MAX und Galaxy speziell ausgestattete „Champions Editionen“ zur Auswahl. Diese Ford „Champions Edition“-Modelle verfügen über exklusive Ausstattungs- und Designmerkmale einschließlich markanter „UEFA Champions League“-Logos an den B-Säulen und auf den Teppichfußmatten. Für die Kunden ergeben sich Preisvorteile gegenüber vergleichbar ausgestatteten Serienmodellen von bis zu 2.910 Euro.



Quelle: Ford

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Donnerstag, 3. Mai 2012 12:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben