Toyota vereinfacht die Suche nach ihrem Gebrauchten

Bei den Ergebnissen des GTÜ-Ranking, kein Wunder. Toyota möchte die Suche nach dem neuen Gebrauchten vereinfachen. Die jetzt gestartete „Gebrauchtwagen Welt“ liefert schnell und übersichtlich einen Überblick über den aktuellen Fahrzeugbestand aller deutschen Partnerbetriebe.

Nutzer des neuen Internetportals können aus derzeit über 6.500 Fahrzeugen ihr persönliches Wunschauto auswählen. Man kann gezielt nach einem bestimmten Toyota Modellen suchen oder man sucht nach Modellen in der Nähe seines Heimatortes durch die Eingabe der Postleitzahl, aber man kann sich auch für nur Hybridmodelle entscheiden, alles ist möglich.  

Wer ein Häkchen bei „Geprüfte Gebrauchtwagen“ setzt, bekommt außerdem nur die Fahrzeuge angezeigt, die am gleichnamigen Toyota Qualitätsprogramm teilnehmen. Dadurch habt ihr eine zweijährige Fahrzeuggarantie inklusive europaweitem Mobilitätsservice, ein Umtauschrecht innerhalb von 30 Tagen, ein Rückkaufversprechen sowie die Möglichkeit der Inzahlungnahme des eigenen Gebrauchtwagens. Auch eine individuelle Finanzierung ist möglich.

Auch noch wichtig, ihr könnt nach Basis-, Motor- und Umweltdaten suchen und die Ausstattung eingrenzen.

Ihr könnt auch das Fahrzeug gleich einmal per Foto ansehen und die grundlegenden Fahrzeugdaten wie Erstzulassung, Kilometerstand und Preis findet ihr natürlich auch. Über die Funktion „Vorschau einblenden“ werden weitere Details eingeblendet, ohne dass der Nutzer die eigentliche Suchergebnisliste verlassen muss. Noch mehr Informationen finden sich im modellspezifischen Bereich, wo neben Ausstattung, weiteren Bildern und einer Fahrzeugbeschreibung auch über aktuelle Angebote der Toyota Kreditbank informiert wird.

Das Gebrauchtwagenportal ist online unter www.toyota.de/gebrauchtwagen oder über die Fahrzeug-Facebook-App www.facebook.com/ToyotaDeutschland/app_178712312231974 erreichbar.



Quelle: Toyota

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Sonntag, 15. September 2013 9:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben