Toyota iQ leicht überarbeitet

Der japanische Autohersteller Toyota macht den iQ für das neue Modelljahr zurecht. Ab dem 17. Juli gibt es alle iQs mit einer neuen Innenraum-Ausstattung „Look“. Bei diesem Look kommt der neue Cityflitzer in hellgrau und schwarz in den Handel. Auch weiter wird es die Version „Lounge“ geben. Bei beiden Versionen wird es weichere Materialien geben und somit den Qualitätseindruck verbessern. Die Kunden die es besonders komfortabel mögen, können sich in Kombination mit der Ausstattung iQ auch noch beheizbare Teilledersitze bestellen.

toyota-iq

Im Zuge der Überarbeitung gibt es jetzt auch noch eine erweiterte Lackpalette bei Toyota. Toyota bietet nun acht Farben an und im Oktober kommt noch ein weiterer dazu. Was aber unverändert bleibt ist die Motorenpalette.



Der 2,98 Meter lange Cityflitzer hat einen 1,0-Liter-Dreizylinder-Benziner mit 50 kW/68 PS und einem 1,33-Liter-Vierzylinder mit 72 kW/98 PS und einem 1,4-Liter-Dieselmotor mit 66 kW/90 PS. Was aber neu ist bei Toyota, ist eine Basisversion des  iQ Zero, der ab 11.900 Euro und somit um 1.000 Euro günstiger ist als sein bisheriges Einstiegmodell.

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Donnerstag, 15. Juli 2010 14:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Billig Auto News

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben