Studie: durchschnittlicher Rabatt auf verkaufte Neuwagen steigt 2011 erstmals über 20 % – 2012 weiterer Anstieg erwartet

Eine Auswertung des Neuwagenportals MeinAuto.de zeigt die Rabattentwicklung beim Kauf von Neuwagen im Internet. In den letzten 4 Jahren sind die durchschnittlichen Nachlässe pro verkauftem Modell von 16,6 % im Jahr 2008 auf 20,03 % in 2011 gestiegen. Seit dem Abwrackprämienjahr 2009 sind die im Internet erzielten Nachlässe auf Neuwagen damit um 2,7 % gewachsen. Das entspricht einer jährlichen Steigerung von 0,9 %. Setzt sich diese Entwicklung fort, so steigt der durchschnittliche Rabatt im laufenden Jahr 2012 auf 20,93 % an.

 

 

 

Preisentwicklung-Neuwagenkauf

 

„Der harte Konkurrenzkampf um Marktanteile wird in einem weitgehend ausgereizten Absatzmarkt wie Deutschland naturgemäß verstärkt über das Preisinstrument geführt. Das wird sich auch 2012 nicht ändern“, erklärt Autoexperte Alexander Bugge von MeinAuto.de.

 

Durchschnittlicher Nachlass im Internet 5.587 Euro
Auf den Listenpreis des Herstellers sparten Kunden 2011 durchschnittlich 5.587 Euro pro Neuwagen. Damit ist der absolute Nachlass auf Neuwagen im Internet seit 2009 (4.203 Euro) um 1.384 Euro angestiegen.

Nachlassentwicklung-im-4-Jahresvergleich

Trend der Internetkäufer geht zu günstigeren Neuwagen
Der durchschnittliche Listenpreis gekaufter Neuwagen im Internet ist 2011 um 845 Euro auf 27.896 Euro gesunken. 2011 lag er noch bei 28.741 Euro. Der durchschnittliche Kaufpreis der im Internet gekauften Neuwagen sank aufgrund der gestiegenen Nachlässe um 943 Euro auf 22.309 Euro in 2011.

„Der Downsizing-Trend bei den Verbrauchern hält an. Bereits gegen Ende des vergangenen Jahres ist die Nachfrage im Internet nach kleineren, günstigeren Fahrzeugen wie VW up!, Toyota Aygo, oder Renault Twingo stark gestiegen. Dank neuer Modelle von heimischen Herstellern wird sich diese Entwicklung 2012 auch im Gesamtmarkt in den Absatzzahlen zeigen“, glaubt Autoexperte Alexander Bugge von MeinAuto.de.

 

Be Sociable, Share!

Autor:
Datum: Mittwoch, 15. Februar 2012 12:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben