Sonderschichten im VW-Stammwerk Wolfsburg

Der Volkswagen-Konzern plant für sein Werk in Wolfsburg bis Ende des Jahres Sonderschichten zu fahren, da ein extrem hoher Auftragsbestand vorhanden ist.

Zurzeit stehen der Betriebsrat und das Management in Verhandlung, bis dato würde aber noch keine Einigung gefunden.

In Wolfsburg wird nicht nur der VW-Golf sonder auch die Modelle Tiguan sowie der Touran gebaut. Trotz der Absatzkrise konnte der Volkswagen-Konzern, unter anderem auch wegen der Abwrackprämie, einen europaweiten Auftragsbestand von 250.000 Autos bis Ende August erarbeiten.

Viele andere Autobauer würden sich in Zeiten wie diesen solche Zahlen wünschen.

Um nur einige Zahlen zu nennen, der Konzern hat von Jänner bis August über 4,1 Millionen Autos ausgeliefert das sind nur 2,1 Prozent weniger als im Rekordjahr 2008. Zum Vergleich dazu gab es einen 14 prozentigen Rückfall auf dem Weltmarkt.

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Montag, 9. November 2009 16:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Ein Kommentar

  1. 1

    […] See the original post here: Sonderschichten im VW-Stammwerk Wolfsburg […]

Kommentar abgeben