Piaggio steigt in den Automobilmarkt ein

Auf der Motorradmesse EICMA hat Piaggio seinen vierrädrigen Prototypen mit der vorläufigen Werksbezeichnung NT3 vorgestellt. in dieser Studie wurde die Antriebstechnik des Dreiradrollers MP3 und die Ladeeigenschaften des Kleintransporters Ape vereint.

piaggio-kleinwagen-prototyp

Diese Studie soll dann Ende 2012 in Produktion gehen, sagte CEOs Roberto Colaninni. Bekommen kann man dann dieses Modell in Indien und Vietnam, wo auch die Produktion stattfinden wird. Erst später dann soll der NT3 auch in Europa erhältlich sein.

Er ist 2,40 Meter lang und 1,50 Meter bereit und es wird auch als Cabrio erhältlich sein. Der NT3 hat einen zentral positionierten Fahrersitz und hat noch zusätzlich für zwei Passagiere Platz. Der NT3 hat eine crashsichere Fahrgastzelle aus Spezialstahlrahmen und herausnehmbaren Sitzen und entspricht so auch den europäischen Sicherheitsvorschriften.

Unter der Haube sind ein 200-ccm und ein 300-ccm Benzin-Motor sowie auch ein Hybrid-Triebwerk vorgesehen.



Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Mittwoch, 17. November 2010 12:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Billig Auto News

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben