Nismo und Williams Advanced Engineering arbeiten zusammen

Ein bisschen was weiß man ja schon. Ich rede von Nissan, die nächstes Jahr eine Auffrischung des Nissan GT-R, 370Z und den Juke geplant haben. Für viele sicherlich auch nichts Neues. Was etliche sicherlich noch nicht wussten,……… Diese Fahrzeuge werden nicht nur von Nissan alleine gebaut, die Experten von Williams Advanced Engineering sind die Partner von Nissan und sie arbeiten gemeinsam daran.

Williams Advanced Engineering engagiert sich in den Bereich Aerodynamik, Simulation und Materialwissenschaften. Damit ergänzt man sich hervorragend  und kann an neuen Modellen arbeiten Die ersten sollen dann 2014 auf den Markt kommen.

„Nismo ist eine Marke von über 30 Jahren Rennerfahrung gebaut und so ist es passend, dass wir mit einer gleichgesinnten Unternehmen wie Williams arbeiten, um die höhere Leistung Versionen unserer Produkte entwickeln wollte. Williams haben eine nachgewiesene Geschichte der Herstellung von Rennsport-Technologie profitieren Straße Autos, und wir freuen uns darauf, diese Beziehung während einer solchen Zeit der intensiven Produktentwicklung für Nismo. „- Nismo Präsident Shoichi Miyatani.

„Williams Advanced Engineering hat eine Geschichte der Entwicklung von Weltklasse, leistungsstarke Produkte und diese Vereinbarung ist besonders spannend, weil der Ehrgeiz und das Potenzial der Marke Nismo. Beide Parteien teilen die Leidenschaft für den Rennsport und Spitzentechnologie und diese Zusammenarbeit sehen uns zu arbeiten eng zusammen, um Autos, die an der Spitze der Automobiltechnik sein entwickeln wird. „- Sir Frank Williams.

Ich freue mich jetzt schon auf die ersten Ergebnisse.



Quelle: Nissan

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Mittwoch, 17. Juli 2013 13:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Ein Kommentar

  1. 1

    […] Nismo und Williams Advanced Engineering arbeiten zusammen – Bekommen die Nissan ein Schwungrad-Speicher? […]

Kommentar abgeben