Mit Suzuki Driving Xperience und Rallye-Profi Niki Schelle zum Fahrsicherheitstraining

Ein Fahrsicherheitstraining sollte man nicht unterschätzen und kann ich nur jedem empfehlen.

Suzuki Driving Xperience 2014 Rallye-Profi Niki Schelle Suzuki Swift

Am 6. April 2014 fällt der Startschuss für das Fahrsicherheitstraining „Suzuki Driving Xperience“ (SDX). Das ganztägige und sportlich orientierte Trainingsangebot richtet sich an Autofahrer, die in Extremsituationen schnell und richtig reagieren wollen. Ziel der einzelnen Fahreinheiten ist die Hinführung ans sichere und sportliche Fahren. Das Fahrverhalten und das Handling des Fahrzeugs sollen so verbessert werden, dass brenzlige Situationen gemeistert oder im Idealfall vermieden werden können.

Geleitet wird die SDX vom Fahrsicherheitsexperten und ehemaligen Rallye-Profi Niki Schelle (auch bekannt aus der RTL-II-Serie GRIP) und von seinem Instruktorenteam. Sportliches Fahren ist somit garantiert. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 20 Personen pro Veranstaltung begrenzt. Jeder Teilnehmer wird individuell betreut und profitiert bestmöglich von Niki Schelles 25-jähriger Rennsporterfahrung. Bis zum 7. September ist die SDX im Großraum Berlin, Hannover, Köln, Leipzig und Augsburg zu Gast.

Damit Fahrvergnügen pur auf dem Übungsgelände gewährleistet wird, stellt Suzuki ein echtes Kraftpaket als Trainingsfahrzeug zur Verfügung. Alle Teilnehmer fahren im Suzuki Swift Sport 3- oder 5-Türer über den Parcours. Mit seinem 1,6-Liter-Benzinmotor mit 136 PS (100 kW), einem 6-Gang-Schaltgetriebe und einem niedrigen Verbrauch von 6,4 l/100 km bietet der Kompaktsportler Fahrspaß pur. Ferner vereint er sportliches Design, hohe Variabilität und vorbildliche Sicherheitsstandards mit den Vorzügen eines wieselflinken, 1.130 kg leichten und 3,89 m kurzen Kompakten – ein rasantes Fahrerlebnis ist somit garantiert.

Interessierte Autofahrer können sich ab sofort online unter www.suzuki-sdx.de oder bei allen teilnehmenden Suzuki Händlern für die „Suzuki Driving Xperience“ anmelden. Das eintägige Fahrtraining inklusive Verpflegung, Teilnehmerurkunde, Trainingsfahrzeug sowie Erinnerungsgeschenk kostet 180 Euro.

„Das Großartige an der ,Suzuki Driving Xperience‘ ist, dass die Fahrer direkt erleben, wie sie binnen Stunden sicherer mit dem Fahrzeug umgehen können“, betont Niki Schelle. „Das vielseitige Trainingsprogramm vermittelt dynamischen Fahrspaß und schärft zugleich das Bewusstsein für Fahrsicherheit“, so der Fahrsicherheitsexperte weiter.



Termine Suzuki Driving Xperience 2014

6. April: Oberlungwitz/Sachsenring (bei Chemnitz)
12./13. April: Augsburg
28./29. Juni: Laatzen (bei Hannover)
5./6. Juli: Gründau (bei Frankfurt)
30./31. August: Linthe (bei Potsdam)
6./7. September: Weilerswist (bei Köln)

Quelle: Suzuki

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Freitag, 14. Februar 2014 13:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben