Mini erweitert in Jordanien

Die BMW-Tochter Mini erweitert in Jordanien und will so in diesem wachstumsintensiven Wirtschaftsraum die Marke verstärken.

2011 konnte Mini in dieser Region ein Wachstumsplus von 77 Prozent verbuchen. Die Eröffnung dieser Niederlassung in der Millionenstadt Amman erfolgt in Kooperation mit einem heimischen Händlerpartner. Mit diesem Partner arbeitet Mini bereits im Vertrieb und Service zusammen. Den Kunden steht das komplette Mini-Sortiment zur Verfügung. In dieser Region wurde im letzten Jahr 18.657 Mal die Marke BMW und Mini ausgeliefert. Die stärkste Nachfrage kommt aus den Emirate Abu Dhabi und Dubai sowie aus Saudi Arabien, Kuwait und Qatar.



Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Mittwoch, 29. Februar 2012 12:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Billig Auto News

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben