Jeder zweite Autofahrer besitzt einen Schutzengel

Jeder Autofahrer möchte an seinem Ziel gut ankommen. Dies hängt zum einem von der eigenen Fahrfähigkeit und der Konzentration ab. Aber nicht nur das, es kommt auch auf die anderen Verkehrsteilnehmer an, ob man sein Ziel sicher erreicht. Und da man deren Verhalten nicht beeinflussen kann, hoffen viele auf ein wenig Beistand aus einer anderen Welt. Jeder zweite Autofahrer hat immer einen Schutzengel mit an Bord. 24 Prozent der vom Portal „Autoscout24“ Befragten fühlen sich dadurch sicherer. Das Gefühl von Sicherheit durch einen Schutzengel ist bei Frauen mit 30 Prozent stärker ausgeprägt als bei Männern mit 18 Prozent.



65 Prozent setzen auf einen Schutzengel mit religiösem Hintergrund. 44 Prozent hängen sich ein Kreuz, einen Engel oder einen Rosenkranz ins Auto, 21 Prozent bevorzugen ein Bild des heiligen Christopherus oder der Mutter Maria. Doch es gibt auch nicht-religiöse Schutzengel: immerhin 23 Prozent der Befragen glauben, dass von ihrem Wackel-Dackel oder -Elvis eine schützende Funktion ausgeht.

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Montag, 19. September 2011 12:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben