Geld sparen durch vergleichen

Letztes Wochenende hatte ich ein interessantes Gespräch mit meinen Freunden.

Dieses Thema möchte ich heute aufgreifen und mit euch darüber diskutieren.

Autoteile

Was ist besser ein Neuwagen oder ein Gebrauchter, am besten so einer an dem man selbst etwas basteln bzw. reparieren kann?

In unserer Runde war die Mehrheit für die gebrauchten Fahrzeuge. Man braucht keine teure Werkstatt, Ersatzteile kann man einfach in Internetportalen bestellen und für die Sparer gibt es sogar Vergleichsportale.

Doch wie einfach ist es wirklich, sind die Seiten übersichtlich, bieten sie Teile oder andere Produkte von qualitativ hochwertigen Firmen an und sind diese auch wirklich günstiger?

Mit dieser Frage habe ich mich heute beschäftigt. Dabei fand ich unter anderem das Preisvergleichsportal kfzteile.net.
Dieses Portal habe ich unter die Lupe genommen. Es ist übersichtlich, leicht zu handhaben, bietet viele Produkte von Hochwertigen Firmen und auch von nicht so bekannten an, die Auswahl ist groß und man findet wirklich oft richtige Angebote. Ich war begeistert wie einfach man es heutzutage hat, zu günstigen Ersatzteilen und Auto-Radios, Reifen oder Tuningartikeln zu gelangen und wie einfach eine Bestellung über das Internet zu erledigen ist.

In der heutigen schnell lebigen Zeit, bei der man ja für nichts und niemanden mehr Zeit hat ist dies eine optimale Variante schnell und einfach zu dem zu gelangen das man benötigt oder sich wünscht.
Einzige Voraussetzung dafür ist, dass man Platz, Möglichkeit und eine geschickte Hand zu Selbstreparatur hat.

Doch wie seht ihr das, will man heute überhaupt noch sein Alltagsfahrzeug selbst reparieren oder stellt ihr es einfach lieber in die Werkstatt?

Für all diejenigen die sich nun angesprochen fühlen keinen Neuwagen zu kaufen, sondern lieber einen Gebrauchten, wo bestellt ihr eure Ersatzteile. Nach wie vor beim Händler in eurer Umgebung oder seid ihr offen für Neues und benutzt ihr die digitale Welt?

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Freitag, 5. April 2013 9:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben