Für die Stadt ein faltbares Elektroauto

Das Hiriko Citycar schlägt mit einer Klappe zwei Fliegen. Nicht nur dass man mit diesem Auto emissionsfrei fahren kann, sind auch Parkplatzprobleme kein Thema mehr.

hiriko-citycar-faltbares-elektroauto

Dieser Traum geht mit dem faltbaren Elektroauto Hiriko Citycar in Erfüllung. Der Hirika Citycar ist 2,50 Meter lang und fährt ohne Abgasausstoß. Ein besonderer Hingucker sind die einzeln lenkbaren Räder, wodurch es möglich ist sich auf der stelle zu drehen und sich beim Parken auf eine Länge von 1,50 Meter zusammen schiebt.

Entwickelt wurde der Zweisitzer am MIT in Cambrige USA. In fünf Großstädten sollen dann ab 2012 die ersten Exemplare getestet werden. Die eiförmige Passagierkabine des Kleinwagens liegt während der Fahrt waagrecht. Möchte der Fahrer dann einparken, schiebt sich die Hinterachse nach vorne, und somit richtet sich die Kabine auf. Die Passagiere können an der Klappe an der Front ein und aus steigen.

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Samstag, 22. Mai 2010 8:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Elektroautos

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben