Für den nächsten Smart hat man große Pläne

Smart ist der absolute Kleinwagenspezialist, doch nun strebt er größeres an. Laut der „Automobilwoche“ soll der nächste zweisitzige Smart Fortwo wesentlich breiter werden. Die Länge möcht man aber nicht verändert und bleibt bei 2,70 Meter.

smart-fortwo-black-and-white

Aber nicht nur die Breite soll sich verändern sondern auch die Qualität und die Ausstattung, den man möchte ja ein Premium-Kleinwagen werden. Daimler-Design-Chef Gordon Wagener erklärte dem Magazin: „Wir wollen aber nicht im Retro-Look erfolgreich sein, sondern Smart eher als iPhone unter den Autos gestalten.“ Mit dieser Aussage kann man wohl erwarten, dass sich der Smart von seinem Renault-Schwestermodell günstiger deutlich unterscheiden wird, da dieser wesentlich angeboten wird.



Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Mittwoch, 2. März 2011 14:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Billig Auto News

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben