Fiat Doblo Cargo

Fiat hat die Herausforderung gesucht und gefunden. Mit der zweiten Generation des Doblo Cargo haben sich die Italiener das Ziel gesetzt die besten im Punkt Nutzlast und dem größten Innenraum zu werden. Der Cargo hat nun eine Nutzlast von bis zu 1.000 Kilogramm inklusive Fahrer und ein Ladevolumen im Innenraum von bis zu 4,6 Kubikmeter.

fiat-doblo-cargo

Aber auch an die Sparsamkeit beim Verbrauch wurde gedacht. Dabei wurde nicht nur an den Besitzer und sein Portemonnaie gedacht sondern auch an die Umwelt. Zu bekommen ist der City-Flitzer ab 12.700 Euro plus Mehrwertsteuer.

Man kann unter vier Karosserieausführungen wählen. Dazu gehören, als Kastenwagen mit kurzem Radstand (2,76 m) alternativ mit Flach- und Hochdach, als Kastenwagen mit langem Radstand (3,11 m) sowie als Kombi mit kurzem Radstand. Als Kastenwagen mit kurzem Radstand und Flachdach verfügt er über einen Laderaum von 3,4 Kubikmeter  – mit Hochdach steigt das Volumen auf 4,4 Kubikmeter. Mit langem Radstand kommt man auf ein Volumen von 4,6 Kubikmeter, wobei die Nutzlast je nach Motorisierung von 900 bzw. 1.000 Kilo festgelegt ist.

Durch die neu entwickelte Mehrlenker-Hinterachse mit Einzelradaufhängung hat man das Gefühl in einen normalen PKW zu sitzen. Selbst bei vielen Kurven und flotten Tempo halten sich die Wankbewegungen in Grenzen. Das bedeutet für die Transportfahrer eine neue Dimension. Auch die gut abgestufte Fünf- oder Sechsgang-Getriebe und die gute Lenkung sorgen für Komfort.

Der Kunde kann unter fünf modernen Triebwerken wählen. Alle Triebwerke haben die Euro-5-Norm erfüllt. Man kann sich entscheiden unter einem Turbodiesel 1,3 Multijet mit einer Leistung von 66 kW/ 90 PS der mit einer Start-Stopp-Automatik ausgerüstet ist. Oder man nimmt den 1,6-Liter-Turbodiesel der ein Sechsgang-Getriebe hat und eine Leistung von 74 kW / 100 PS (Kasten) und 77 kW / 105 PS (Kombi) hat. Der Leistungsstärkste ist der Selbstzünder mit 2,0 Liter Multijet mit 99 kW / 135 PS und einem maximalen Drehmoment von 320 Newtonmetern bei einer Höchstgeschwindigkeit von 179 km/h. Ein absoluter Top Motor in seinem Segment. Als alternative zum Turbodiesel gibt es noch den 1,4-Liter-Ottomoter mit 70 kW / 95 PS.

Als serienmäßige Sicherheitsausstattung bringt der Fiat Doblo Cargo ABS und Airbag für den Fahrer und Beifahrer (außer Kastenwagen Basis) mit. Man kann extra dann noch ein ESP  einschließlich Bremsassistenten und eine Berg-Anfahrhilfe dazubestellen. Was es aber gibt sind elektrische Fensterheber vorn, Zentralverriegelung, höhenverstellbares Lenkrad, in Länge und Neigung verstellbaren Fahrersitz sowie eine Stahltrennwand hinter den Sitzen.


Im Großen und Ganzen ein brauchbares Modell nur leider in der Sicherheit sehr viel eingespart. Der Kunde der noch mehr an Zubehör haben möchte kann sich auch noch in der Zubehörliste austoben.

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Mittwoch, 17. März 2010 14:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Billig Auto Vorstellung

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben