Ehrenrunde Drift mit V8 Supercar

V8 Supercar  ist ein knallhartes Autorennen und hat eigentlich nichts mit driften zu tun, denn das qualmende Querfahren (auch driften genannt) kostet Zeit und erhöht den Reifenverschleiß enorm.

shane-van-driftenberg

So sind auch die Rennwagen wegen des hohen Gripniveaus schwierig mit dem Heck zu  lenken.

Dass das aber trotzdem funktioniert zeigt Shane Van Gisbergen, er hat soeben (in diesem Video) die australische Meisterschaft der V8 Supercars gewonnen.
Mit seinem Ford Falcon V8 Supercar driftet er eine komplette Ehrenrunde auf dem Hidden Valley Raceway beim Skycity Triple Crown in Dawin, Australien.

Die Zuschauer sind hellauf begeistert, sogar die Streckenposten haben so etwas noch nicht gesehen.



Anbei könnt ihr euch das seltene Video vom V8 Supercar Drift ansehen:

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Freitag, 8. Juli 2011 12:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben