Die Standspur ist tabu

Die Verführung ist groß, wenn man im Stau steht die Autobahn über die Standspur zu verlassen. Jedoch erinnern die Leute von der Dekra, dass dies nicht erlaubt und sehr teuer werden kann.

Wer erwischt wird muss mit einer Bußgeldhöhe von 75 Euro rechnen und zusätzlich noch zwei Punkte im Flensburger Register. Steht man Mal auf der Standspur ist beim Ausfahren zu beachten, dass rechtzeitig geblinkt wird und ganz genau auf den nachfolgenden Verkehr geachtet wird. Dies ist so wichtig da man auf der Autobahn mit hohen Geschwindigkeiten unterwegs ist und man ja niemanden gefährden möchte.

Ausfahrende müssen schon rechtzeitig schauen das sie auf die rechte Spur kommen. Den vom linken oder mittleren Streifen ist das Einordnen nicht erlaubt, da man so den Verkehr durch das langsamer werden blockiert. Wenn es nicht anders geht muss bis zur nächsten Ausfahrt weitergefahren werden.

Verlässt man die Autobahn ist es absolut untersagt andere Verkehrsteilnehmer zu behindern. Die Experten weißen darauf hin, dass auch auf den Ausfädelstreifen die Geschwindigkeit nicht überschritten werden darf.

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Dienstag, 27. April 2010 14:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben