Die neue Kinderschale aus England

Wenn man sich dieses Bild ansieht, könnte man denken es handelt sich um einen Sturzhelm für Fahrradfahrer oder um eine Mini-Raumkapsel. Aber falsch gedacht. Dies ist eine Kinderschale namens  „Carkoon“ und sie ist wohl der sicherste Platz fürs Baby im Auto.

 Erfunden hat diesen Kindersitz der Engländer Julian Preston-Powers. Das Besondere daran ist, dass bei einem Unfall das Baby von einem Airbag geschützt wird. Dieser Airbag entfaltet sich wie ein Kokon zu einer Schutzhülle.

Dadurch ist das Baby vor herumfliegende Teile im Auto geschützt und kann trotzdem nicht Ersticken. Die Luft soll laut Hersteller für mindestens 20 Minuten reichen und die Schutzhülle ist auch feuerfest. Ab dem nächsten Jahr soll der Carcoon auf dem Markt sein. Man muss dafür nur etwas tiefer in die Tasche greifen, denn der Carcoon kostet umgerechnet in etwa 600 Euro. Rettet man aber dadurch Leben, ist jeder Cent es wert.



Autoteile-Meile.de

 

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Montag, 30. April 2012 12:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben