Die Lage der Kfz-Branche entspannt sich

Die Lage der Kfz-Unternehmen in Deutschland entspannen sich weiter, wie die Branchen-Internetplattform Kfz-Betrieb Online berichtete. Die Zahlen sprechen für sich. Laut Statistischem Bundesamt lag die Anzahl mit 938 Pleiten um 17,3 Prozent niedriger als 2010.

Diese Zahlen sagen die Branche stabilisiert sich wieder, denn 2009 waren es noch 1.134 Pleiten. Besonders positiv betroffen ist der Kfz-Handel. Hier gab es 445 Fälle und das ist ein Minus von 22,5 Prozent, bei den Instandhaltungs-, Pflege- und Reparaturbetrieben waren 338 Betriebe zahlungsunfähig. Dies ist ein Rückgang von 11,3 Prozent und bei den Lackierfirmen war es ein Drittel weniger mit 24 Pleiten.

Auch die Teile- und Zubehörhändler können aufatmen. Hier sperrten 114 Betriebe zu, das ist ein Minus von 11,6 Prozent.



Autoteile-Meile.de

 

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Freitag, 23. März 2012 12:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben