Der SEAT Mii als Fünftürer

Man hat ja eigentlich schon darauf gewartet, dass kurz nachdem VW die fünftürige Variante des Up und Skoda den Citigo-Fünftürer vorgestellt, dass Seat nachzieht. Bei den Spaniern heißt der Ableger Mii und kommt in Kürze ebenfalls mit fünf Türen auf den Markt.

Beim Design gab es keine Überraschungen. Der einzige Unterschied zwischen Drei- und Fünftürer sind die hinteren Portale. Sie bringen dank größerer Fensterflächen etwas mehr Licht in den Innenraum und erleichtern den Einstieg in den Fond. Die Seitenscheiben der Hintertüren lassen sich nicht versenken, sondern nur ausklappen. An den Abmessungen und beim Platzangebot ändert sich nichts. Der 3,56 Meter kurze Stadtflitzer bietet Platz für vier Personen und ein Kofferraumvolumen von 251 bis 951 Liter.

Als Motor kommt zunächst der bekannte 1.0-Liter-Dreizylinder mit 60 oder 75 PS zum Einsatz. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 160 bzw. 171 km/h, den Verbrauch gibt Seat mit 4,5 Liter und 4,7 Liter je 100 Kilometer an. Außerdem werden auch Ecomotive-Versionen mit Start-Stopp-Automatik und Bremsenergierückgewinnung kommen. Diese sollen sich mit 4,1 Liter (60 PS) bzw. 4,2 (75 PS) Liter/100 km begnügen (CO2-Wert von 96 bzw. 98 Gramm/km).



Welpremiere feiert der Seat Mii mit fünf Türen auf dem Genfer Autosalon. Preise wurden vonm Hersteller noch nicht geannt jedoch weiß man, dass er ab Mai im Handel sein soll.

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Mittwoch, 22. Februar 2012 14:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Billig Auto News

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben