Daihatsu verabschiedet sich von Deutschland und Österreich

Daihatsu verabschiedet sich in zwei Jahren als Neuwagenanbieter vom deutschen und österreichischen Markt. Ab dem 31. Jänner 2013 wird das Vertriebsnetz mit diesen beiden Ländern aufgelöst, das teilte Daihatsu Motor Co., Ltd. mit.

daihatsu-cuore-logo

Die Kunden die aber einen Daihatsu besitzen, brauchen aber keine sorge haben. Die Garantieansprüche oder die Versorgung mit Ersatzteilen haben keinen Einfluss auf diese Entscheidung, versicherte der Hersteller. Es werden zwar die Verträge per 31. Jänner 2013 gekündigt, doch man will ihnen anbieten, ihre Tätigkeit als Service-Partner fortzusetzen und somit auch weiterhin Serviceleistungen für Daihatsu-Fahrzeuge durchführen zu können.



Warum sie sich von den beiden Märkten zurückziehen kann man nur vermuten. Man glaubt, dass die schlechte Nachfrage ein Grund sein könnte. Denn auch der Wachstumsschub 2010 den die anderen Anbieter hatten, blieb bei Daihatsu aus. Hier ist der Absatz im Vergleich zum Abwrackprämienjahr 2009 kräftig gesunken. Man hat nur mehr die Hälfte der Autos verkauft, wie im Jahr 2009.

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Mittwoch, 2. Februar 2011 14:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Billig Auto News

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben