Bilder Vienna Autoshow 2013 Infiniti Aston Martin Cadillac Wiesmann

Heute gibt es Fotos und Berichte von den Automarken Infiniti, Aston Martin, Cadillac und Wiesmann.

Vienna Autoshow 2013 Cadillac

Infiniti

Bei ihrem ersten Auftritt auf der Vienna Autoshow präsentierte die japanische Premiumautomobilmarke Infiniti sein meistverkauftes Modell, den Infiniti FX. Dieses sportliche Performance-Crossover verfügt nach seiner ersten Überarbeitung über einen deutlich markanteren Look, eine erweiterte Farbpalette und exklusive, neu entworfene Alufelgen. Erhältlich in drei Motorisierungen – von 238 bis 390 PS – vereint der Infiniti FX dynamisches Design und kompromisslose Leistung. Die Luxuslimousine M besticht durch ihre elegante Silhouette, das umfassende Ausstattungspaket und das hohe Maß an Sicherheitstechnologien, die mit an Bord sind. Drei V6-Antriebsvarianten stehen für dieses Modell stehen zur Verfügung: Neben einem Benzin- und Dieselmotor ist der Infiniti M auch mit einem modernen Hybridantrieb erhältlich, der beeindruckende Beschleunigungswerte erreicht und zeigt, dass Sparsamkeit und Dynamik keinen Widerspruch bilden.

Bericht vor der VAS 2013 zu Infiniti.

Aston Martin

Power Beauty und Soul auf der Vienna Autoshow 2013! Gleich 3 automobile Ikonen, den kraftvollen Vanquish, den eleganten DB9 und der neue V12 Vantage Roadster, präsentierte Aston Martin auf seinem Stand, sowie die Luxuslösung für urbane Mobilität, den innovativen Cygnet. Der Aston Martin DB9 ist der Inbegriff eines sportlichen Gran Turismo der wahre Schönheit und Funktionalität in sich vereint. Als reinrassiger Sportwagen verbindet der Vanquish unbändige Kraft mit purer Eleganz. Mit dem V12 Vantage Roadster, betritt der leistungsstärkste Vertreter der Vantage-Roadster-Modellreihe die automobile Bühne. Maßgeschneidert für den Stadtverkehr und hergestellt aus den edelsten Materialien ist der Cygnet ein kompaktes Stadtauto im Luxusdress.

Vienna Autoshow 2013 Aston Martin

Cadillac

Der neue Cadillac ATS feierte an der Vienna Autoshow Österreich-Premiere. Die luxuriöse Mittelklasselimousine basiert auf einer komplett neuen Fahrzeugarchitektur mit Heckantrieb. Verkaufsstart für die von einem effizienten Zweiliter-Turbobenziner mit 203 kW/276 PS beflügelten Limousine mit optionalem Allradantrieb ist im ersten Quartal 2013. Mit hervorragender Fahrdynamik, ausgefeilten Sicherheits- und Komfortmerkmalen, bahnbrechendem ‚CUE‘ Infotainment-System und unverwechselbarem Design fordert der ATS die etablierten europäischen Marktführer in seinem Segment heraus. Auf dem Cadillac-Stand konnte man auch den Luxus-Crossover SRX mit neuem, noch durchzugstärkerem und 234kW/318 PS leistenden 3,6-Liter-V6-Motor, ein CTS-V Coupé als Vertreter der weltweit schnellsten Familie von Serienfahrzeugen mit kompressorgeladenem, 415 kW/564 PS 6.2-Liter V8 und den Cadillac Escalade Hybrid, den ersten Full-Size-Luxus-Hybrid-SUV, der sich mit einem Benzinverbrauch von durchschnittlich 10,9 l/100 km begnügt, sehen.

 

 

Wiesmann

Für Wiesmann gab es leider keine Informationen und Daten über ihre ausgestellten Fahrzeuge.
Ausgestellt waren 2 Wiesmann Roadster.
Der Ausstellungsplatz war auch nicht optimal bzw. hat sich Wiesmann nicht sehr bemüht, 2 Autos wenig Licht und 2 Männer. Da hat man sich schon etwas mehr erwartet.

Und hier noch ein Hummer H2 vor den Toren der Messe Wien.

Überblick Fotos und Berichte von der Vienna Autoshow 2013!

Bericht und Fotos von der Vienna Autoshow 2012.

Bericht und Fotos von der Automesse in Wien 2011.



Be Sociable, Share!
Tags » , «

Autor:
Datum: Freitag, 18. Januar 2013 9:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Billig Auto Fotos

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben