Beim Reifenwechseln lohnt es sich Preise zu vergleichen

Wer seine Reifen nicht selbst sondern in einer Werkstatt wechseln lässt, sollt auf jeden Fall die Preise vergleichen. Der ADAC hat eine stichprobenartige Untersuchung durchgeführt und dabei 50 Betriebe unter die Lupe genommen. Dabei kam heraus, dass ein einfacher Tausch von vier Sommerreifen auf Winterpneus je nach Werkstatt zwischen 12 Euro und 42 Euro kosten kann.

continental-winterreifen-contact-ts-830

Deutliche Preisunterschiede gibt es demnach sowohl zwischen Vertragswerkstätten und dem freien Reifenhandel sowie zwischen Großstädten und ländlichen Regionen. Am meisten müssen die Kunden in einer Vertragswerkstätte in einer Großstadt zahlen. Hier darf der Kunde zwischen 35 Euro und 42 Euro für den Wechsel der Sommerreifen auf Winterreifen bezahlen. In Kleinstädten und ländlichen Region liegen die Preise zwischen 25 Euro und 35 Euro. Am günstigsten sind die Reifenhändler am Land, denn hier bezahlt der Kunde zwischen 12 und 26 Euro.



ReifenDirekt.de

Wer neben dem Wechsel auch gleich die Räder auswuchten lässt, zahlt für den Komplettservice in den meisten Betrieben zwischen 45 Euro und 60 Euro. 25 Euro bis 40 Euro bezahlt man in den freien Werkstätten und bei den Reifenhändlern. Dies ist wirklich sehr günstig, da in den Vertragswerkstätten bis zu 160 Euro dafür verlangt wird.

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Donnerstag, 14. Oktober 2010 12:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein, Tipps rund ums Auto

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben