„Auto Bild“ testete 14 Winterreifen

Im Juli hat zwar das Oberlandesgericht Oldenburg die Winterreifenpflicht gekippt, trotzdem sollte sich jeder Autofahrer darüber Gedanken machen, ob es nicht doch besser ist Winterreifen zu stecken. Auch die „Auto Bild“ hat dazu einen Test durchgeführt und ist der gleichen Meinung. „Auto Bild“ testete 14 aktuelle Winterreifen und zum Vergleich dazu einen Sommerreifen.

continental-winterreifen-contact-ts-830

Das Ergebnis hat gezeigt, dass die Sommerreifen auf Eis und Schnee keine Chance haben. Jeder der im Winter mit Sommerreifen unterwegs ist muss mit gravierenden Sicherheitseinbußen rechnen. Beim Bremsen aus Tempo 40 hat der Sommerreifen auf schneebedeckter Straße einen zehn Meter längeren Bremsweg als der schlechteste Winterreifen.

Der Autofahrer der mit einem Sommerreifen im Winter unterwegs ist, muss bei der Traktion mit einem Drittel der Zugkraft eines Winterreifes zufrieden sein. Auch beim Handling und im Slalomfahren bleibt der Sommerreifen gegenüber allen Winterreifen chancenlos. Beim Winterreifen-Test haben vier Reifen überzeugt. Dazu gehören die Modelle Dunlop SP Winter Sport 3D, Continental WinterContact TS 830, Goodyear UltraGrip 7+ und Vredestein Snowtrac 3. Diese Reifen haben von der „Auto Bild“ das Prädikat „vorbildlich“ bekommen. Diese Reifen haben nicht nur auf Schnee sondern auch auf Nasser und trockener Fahrbahn überzeugt. Mit „gut“ bewertet werden die Modelle Pirelli W 190 Snowcontrol Serie II, Michelin Alpin A4 und Sava Eskimo S3. Aber alle getesteten Winterreifen greifen auf eis- und schneebedeckter Straße überwiegend sicher. Auf nasser Fahrbahn haben die günstigsten getesteten Reifen – Profil Wintermaxx und Duro DW9000 Snow Fox – Probleme. Auch auf trockener Piste deckt der Test teilweise gravierende Schwächen auf.



reifen.com - Markenreifen supergünstig!

Getestet wurde in 14 Kategorien: Auf Schnee waren es Traktion, Bremsweg, Handling und das Verhalten bei Slalomfahrten. Die Disziplin auf nasser Fahrbahn umfasst Fahren bei Aquaplaning und Kurve-Aquaplaning, Handling und ein Bremstest. Auf der trockenen Straße wurden die Reifen auf ihre Fähigkeiten hinsichtlich Abrollkomfort, Vorbeifahrgeräusche, Rollwiderstand, Bremsverhalten und Handling getestet.

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Mittwoch, 13. Oktober 2010 12:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben