Auf der Vienna Autoshow 2014 – BMW und Mini

Auf der Vienna Autoshow (16. bis 19. Jänner 2014) präsentiert BMW und MINI auf rund 1400 m² ihre Highlights. Eine davon ist in der Halle C Stand 103, der BMW i3 der in diesem Jahr die Premiere feiert. Der BMW i3 ist das erste rein elektrisch angetriebene Serienfahrzeug der BMW Group.

Österreichpremiere feiern gleich zwei Modelle der neuen BMW 4er Reihe. Dazu gehört das neue BMW 4er Coupé und das BMW 4er Cabrio. Mit dem BMW 2er Coupé überträgt BMW die markentypische Fahrfreude in das Kompaktsegment. Der neue Zweitürer setzt sich mit seinem eigenständigen Karosseriedesign, einem besonders leistungsstarken Motorenportfolio und einer modellspezifischen Fahrwerkstechnik besonders eindrucksvoll in Szene. Ein weiterer Höhepunkt ist der Auftritt des neuen BMW X5, des ersten und ist bis heute erfolgreichsten Sports Activity Vehicle (SAV) weltweit.

Was erwartet uns bei MINI

Bei MINI ist die neue Generation des weltweiten Erfolgsmodells das Highlight am Stand. Ein evolutionär weiterentwickeltes, unverwechselbares Design, mehr Platz im Innenraum und ein neues Anzeige- und Bedienkonzept sind die auf Anhieb erkennbaren Merkmale der neuen Generation. Neue Motoren mit MINI TwinPower Turbo Technologie und ebenfalls neu entwickelte Getriebe steigern das Spurtvermögen und führen zu einem reduzierten Kraftstoffverbrauch. Zum deutlichen Plus an Effizienz tragen auch die umfangreiche MINIMALISM Technologie, das konsequent optimierte Gewicht und die verbesserten Aerodynamik-Eigenschaften bei. Die neue Option MINI Driving Modes ermöglicht das Fahren im GREEN Mode einschließlich Segel-Funktion mit abgekoppeltem Antriebsstrang.

Vienna Autoshow 2014 – die Vorschau!



Quelle: BMW

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Freitag, 10. Januar 2014 13:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Billig Auto News

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Ein Kommentar

  1. 1

    Dieser neue BMW i3 sieht richtig gut und vor allem ein rein elektrisch angetriebenes Serienfahrzeug. Finde ich klasse. Hauptsache es gibt genug „Zapfhähne“ auf der Strecke und die BMW Garage vor Ort ist geschult im Umgang mit BMW Schwyz Elektroautos. Nur ein paar Jahre warten und dann vielleicht eine der BMW-Occasionen meines BMW Luzern Händlers kaufen. Auf jeden Fall positiv, dass der Elektroautomarkt einen Aufschwung erlebt.

Kommentar abgeben