Ältere Generation ist für Gesundheitscheck

Das liebe Alter. Man sagt ja „Man ist so alt wie man sich fühlt“. Doch im Alter wird Autofahren zu einer immer größeren Herausforderung. So dürfte auch die ältere Generation denken, den 58 Prozent der über 65-Jährigen halten einen ärztlichen Check bezogen auf ihre Fahrtüchtigkeit für sinnvoll.

Doch nur zu wissen und nichts dagegen tun hilft ja wohl auch nichts. So sehen das auch die 58 Prozent die dafür waren, denn sie würden das Ergebnis akzeptieren und danach handeln.

Was jedoch nicht so gern gesehen wird ist, dass andere Familienmitglieder darüber bestimmen. Dies hat eine Umfrage des ADAC-Internetportals Generation plus ergeben.



Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Mittwoch, 19. September 2012 14:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben