Alkoholisiert kein Motor starten möglich

Die Entwickler von Toyota und Hino haben ein Alkoholmessgerät mit Zündsperre entwickelt, um einen Fahrer mit Alkohol im Blut erst gar nicht erst in Versuchung geraten zu lassen, mit seinem Auto zu fahren.

Das Alkoholmessgerät wird seit Anfang September einem dreimonatigen Praxistest in LKW’s und Autos japanischer Speditionen getestet.

Neben der Funktionsfähigkeit des Systems wollen die Entwickler auch dessen einfache Handhabung im Alltag demonstrieren.

Bevor der Autofahrer den Schlüssel zum Starten umdreht muss er zuerst in ein Gerät blasen.
Je nach dem wie hoch der gemessene Blutalkoholwert ist, wird der Fahrer gewarnt oder es versagt die Zündung des Fahrzeugs.
Falls das nicht funktioniert oder umgangen wird geht das System einen Schritt weiter.
Um die alkoholisierte Testperson zu identifizieren, wird bei Fahrtantritt automatisch ein Foto geschossen.
Dieses Foto wird gemeinsam mit den ermittelten Daten zur Auswertung an das betreffende Unternehmen gesendet.

Na, ob das System sich etablieren wird?

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Sonntag, 25. Oktober 2009 18:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben