Akku-Bau für E-Autos von Bosch geplant

Bosch hat sich für 2011 das Ziel gesetzt Lithium-Ionen-Batterien für Hybridautos zu fertigen. Anschließend im Jahr 2012 sollen dann Akkus für reine Elektroautos produziert werden. Die ersten Fertigungslinien werden in Zusammenarbeit mit Samsung SDI in Korea gerade aufgebaut. Der Name der des Unternehmens lautet SB LiMotive und soll leichtere und leistungsfähigere Stromspeicher als bisher produzieren.

Wird Bosch sein Ziel erreichen, könnte man auch in kleinere Hybridautos diese Technik einbauen. Außerdem stünden den Autohändlern Akkus für E-Autos zur Verfügung, wie zum Beispiel dem Volkswagen der für 2013 E-Versionen von den Modellen Golf, Up und Jetta geplant hat. Bis jetzt hat Bosch seine Hybridtechnik an Porsche und VW geliefert, wo man dann die Antriebstechnik in den Modellen Cayenne und Touareg findet. Dieses System ist modular aufgebaut und können durch das Baukastenprinzip in allen Autos der verschiedensten Herstellers angepasst und eingebaut werden. Durch dies könnte sich die Stückanzahl steigern und die Kosten sich senken.

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Donnerstag, 24. Juni 2010 12:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Elektroautos

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben